AKTUELLES

„Plauschtraining“ 2. Mannschaft, zu Gast beim Schwingklub Lenzburg und Umgebung

Pünktlich um 9.15 Uhr machte sich die 2. Mannschaft auf den Weg nach Möriken, wo wir um 9.30 Uhr von Lars Aerni empfangen wurden. Manch einer war bereits nach dem Einwärmen – eine kleine Runde Sitzball auf dem Sägemehl – bedient, doch das war erst der Anfang.

Die Übungen mit dem Medizinball und die Kraftübungen im Sägemehl waren für einmal eine ganz andere Belastung, als wir es vom Fussballtraining gewohnt sind. Die Übungen wurden aber, bis auf ein paar wenige Ausnahmen, souverän gelöst. Danach ging es ans Eingemachte! Lars gab uns einen kleinen aber feinen Einblick in den Schwingsport. Alle hatten sichtlich Spass und der eine oder andere zeigte durchaus kleinere Ansätze von einem Schwingtalent.

Zum Schluss widmeten wir uns wieder unserer gewohnten Sportart. Nach einem lustigen Fussballmatch auf ungewohnt weicher Unterlage und den abschliessenden Kraftübungen in der Gruppe, ging für uns ein Training der etwas anderen Art zu Ende.

Nach einer ausgiebigen Dusche trafen wir um 12.00 Uhr im Kastanienbaum in Hunzenschwil ein, wo uns eine wunderbare Stärkung in Form von Pouletflügeli und Pommes Frites serviert wurde. Nach dem einen oder anderen, wohlverdienten Bierchen oder „Enten-Büsi“ endete ein wundervoller Morgen/Mittag, den wir sicher so schnell nicht vergessen werden. Die 2. Mannschaft des FC Rupperswil dankt dem Schwingklub Lenzburg und Umgebung, speziell Lars Aerni, für das tolle Erlebnis.

Hier gehts zur Galerie.